Werden diese Änderungen auch bei internationalen Flügen eingeführt?

Diese Änderungen werden nur bei nationalen Flügen in Brasilien, Kolumbien, Peru, Ecuador und Argentinien eingeführt. Das Unternehmen wird die Dienstleistungen bei internationalen Langstreckenflügen nicht ändern, zieht aber die Einführung dieses Modells auf regionalen Routen in Erwägung.

Welche neuen Optionen oder zusätzlichen Dienstleistungen werden zur Verfügung gestellt?

Sollten Sie einen nationalen Flug unabhängig von einem internationalen Flug erwerben, stehen Ihnen verschiedene alternative Auswahlmöglichkeiten zur Verfügung, wie die Auswahl Ihres Sitzplatzes oder des bevorzugten Sitzplatzes, die aufgegebene Freigepäckmenge oder den Bordservice und so zahlen Sie nur das, was Sie auch auswählen.

Was passiert, wenn meine Reservierung sowohl einen internationalen als auch einen nationalen Flug beinhaltet?

Bei ein und derselben Reservierung gelten die Bedingungen des internationalen Fluges mit Ausnahme des neuen Bordservicesystems. Insbesondere im Falle des Freigepäcks bei internationalen Flügen, wodurch für die nationale Strecke keine Kosten für das Gepäck anfallen.

Wird es mit dem neuen Bordservicesystem weiterhin kostenlose Snacks und Getränke geben?

Nein, im Falle von nationalen Flügen, da das neue Bordservicesystem das alte ersetzt. Auch wenn wir keine kostenlosen Snacks und Getränke mehr anbieten, stellen wir Ihnen eine qualitativ hochwertige Speisekarte zur Verfügung. Bei internationalen Flügen werden weiterhin die aktuellen Alternativen des kostenlosen Bordservice angeboten.

Kann ich mein eigenes Essen mit an Bord nehmen?

Im Falle von nationalen Flügen können Sie Ihr eigenes Essen mit an Bord nehmen. Bei internationalen Flügen werden weiterhin die aktuellen Alternativen des kostenlosen Bordservice angeboten, wodurch es nicht notwendig ist, dass Sie Ihr eigenes Essen mitbringen.

Wann und in welchen Ländern werden die Änderungen eingeführt?

Das Modell wird schrittweise nach Phasen und Ländern im Laufe des Jahres 2017 zunächst auf den Heimatmärkten in Chile, Brasilien, Kolumbien, Peru, Ecuador und Argentinien eingeführt.

Was passiert, wenn ich vor der Einführung der Änderungen einen Flugschein erworben habe?

Dann werden Sie nicht davon betroffen sein. Die Bedingungen Ihres Flugscheins, die in Ihren Beförderungsvertrag (Contrato Único de Viaje, CUV) aufgeführt sind, werden aufrechterhalten.

Welchen Wert haben die zusätzlichen Dienstleistungen?

Die von uns exklusiv beim Kauf eines nationalen Fluges zur Verfügung gestellten Dienstleistungen werden zu Marktpreisen angeboten und selbstverständlich werden wir Sie über entsprechende zusätzliche Kosten informieren.

Unsere Platinum, Black und Black Signature Mitglieder profitieren von exklusiven Vorteilen, um kostenfrei auf die zusätzlichen Dienstleistungen bei nationalen Flügen zugreifen zu können.

Was passiert mit dem Vielfliegerprogramm?

Wir werden die Tarife zum Einlösen Ihrer Kilometer niedrig halten und leichter zugänglich machen, damit Sie Ihre gesammelten Kilometer/Punkte auf nationalen Routen in Chile, Brasilien, Kolumbien, Peru, Ecuador und Argentinien nutzen können, wenn Sie an unserem Programm teilnehmen. Außerdem werden die gesammelten Kilometer/Punkte von Flugreisen, die nach Distanz berechnet wurden, nun nach dem Wert des Flugscheins berechnet, so dass die Mitglieder unserer höheren Kategorien Platinum, Black und Black Signature schneller Punkte sammeln können.

Von welchen Vorteilen werden die Mitglieder der Klassen Platinum, Black oder Black Signature jetzt profitieren?

Falls Sie einen nationalen Flug unabhängig zu einem internationalen Flug erwerben sollten, stehen den Mitgliedern der Kategorien Platinum, Black oder Black Signature zusätzliche Dienstleistungen (Koffer, Auswahl des Sitzplatzes und des bevorzugten Sitzplatzes) kostenfrei als exklusiver Vorteil zur Verfügung, um ihre Präferenz anzuerkennen. Der Vorteil einen nationalen Flug am gleichen Tag ohne zusätzliche Kosten vorzuziehen oder aufzuschieben bleibt weiterhin bestehen und gilt nun auch für Platinum-Kunden.

Warum führt LATAM diese Änderungen ein?

LATAM Airlines reagiert auf die aktuelle Dynamik der Reiseindustrie, um wettbewerbsfähig zu bleiben und um die heutigen Anforderungen der Passagiere zu erfüllen. Unsere Kunden schätzen, dass Fliegen heute schnell, einfach und effizient ist. Sie möchten selbstständig entscheiden und ihre Reise individuell planen und gestalten. Dafür stellen wir ihnen die benötigten Tools zur Verfügung. Außerdem wollen unsere Passagiere nur jene Dienstleistungen bezahlen, die sie auch wirklich nutzen, wie zum Beispiel Koffermitnahme, Sitzplatzauswahl oder Essen. Sie suchen Transparenz und möchten selbst entscheiden und wissen, was sie kaufen. Darüber hinaus haben die schnellen technologischen Fortschritte die Art und Weise der Kommunikation der Fluglinie mit den Passagieren und umgekehrt verändert. Die Passagiere sind diesen Fortschritten stets verbunden, sodass Reisen keine Ausnahme mehr ist.

Bedeutet diese Änderung, dass LATAM zu einer Billigfluggesellschaft wird?

Wir sind keine Billigfluggesellschaft. Die Änderung, die einige Low-Cost-Praktiken beinhaltet, wird bei Inlandsflügen in Chile, Kolumbien, Peru, Ecuador, Argentinien und Brasilien eingeführt.