Änderung der Obergrenze erlaubten Gepäcks auf Inlandsflügen

Wenn Sie ab dem 29. August 2016 innerhalb von Argentinien Chile, Kolumbien, Ecuador oder Peru reisen, können Sie 1 Gepäckstück von 23 kg im Laderaum des Flugzeugs mitnehmen.

Falls Sie auf Ihrer Reise mehr Gepäck mitnehmen wollen, müssen Sie am Flughafen Zusatzkosten entrichten, weshalb wir Ihnen empfehlen, am Tag Ihrer Reise frühzeitig zu unserem Schalter zu kommen.

Erfahren Sie die betreffenden Werte für jede Route

Nehmen Sie alles mit, was Sie benötigen

Wir wissen, dass Sie manchmal mehr Gepäck oder Gewicht als normalerweise mitnehmen müssen, vor allem, wenn Sie umziehen oder eine Einkaufsreise machen. Wenn es im betreffenden Flugzeug ausreichend Platz dafür gibt, können Sie das bei uns (gegen Zahlung eines Aufschlags) tun. Deswegen empfehlen wir Ihnen, am Tag Ihrer Reise frühzeitig am Flughafen einzutreffen.

Der Gesamtpreis für zusätzliches Gepäck variiert entsprechend dem Übergewicht, der Anzahl zusätzlicher Gepäckstücke und dem gemäß Ihrem Flugschein erlaubten Gepäck.

Erfahren Sie die gemäß Ihrer Route auf zusätzliche Gepäckstücke und Übergewicht anzuwendenden Kosten. Beachten Sie bitte, dass die veröffentlichten Beträge nicht die Steuern der jeweiligen Länder berücksichtigen und sich ohne Vorankündigung ändern können.
Auf Flügen mit Anschlussflug/-flügen wird ein einziger Zugschlag ab Abflugort bis zum Endziel berechnet. Dieser entspricht dem jeweils höchsten Betrag auf der Route des Passagiers.

Denken Sie daran, dass es auf Routen ab und nach Argentinien, Aruba, Europa oder Ozeanien nicht möglich ist, Gepäckstücke, die mehr als 32 kg wiegen, mitzunehmen.

Wir arbeiten noch daran, die Menge an Übergepäck und die damit verbundenen Kosten zu vereinheitlichen. Bis dahin hängt es von der Route ab und davon, wer Ihren Flug durchführt.

Für Flüge mit Abflugort, Zielort oder Verbindung außerhalb Brasiliens

Zwischen Ländern Südamerikas und der Karibik

Karibik beinhaltet Aruba, Kuba und die Dominikanische Republik.

Internationale Flüge

Wichtig: Nordamerika beinhaltet die Vereinigten Staaten, Kanada und Mexiko.
Karibik beinhaltet Aruba, Kuba und die Dominikanische Republik.

Für Flüge mit Abflugort, Zielort oder Verbindung in Brasilien

Flüge innerhalb Brasiliens

Auf Inlandsflügen wird der Betrag nach überschüssigem Gewicht kalkuliert. Der Preis pro Kilo entspricht 0,5 % des Basistarifs de Tages (komplett, ohne Abzüge). Wir belasten keine Zuschläge für die Größe des Koffers, wenn diese 292 cm nicht überschreitet.

Beachten Sie, dass Ihre Koffer nur durch LATAM Cargo transportiert werden können, wenn sie die Maximalmaße von 292 cm (Höhe + Länge + Breite) überschreiten.

Flüge ab/nach Südamerika und Zentralamerika

Von Brasilien aus zu allen unseren Zielorten in Südamerika oder Zentralamerika wird der Betrag gemäß der Menge an Kilogramm Übergepäck berechnet.

Falls Ihr Flug von Brasilien aus abfliegt, dort landet, oder dort umgestiegen wird, und von einer Filiale von LATAM Airlines die nicht LATAM Airlines Brasil ist, durchgeführt wird, wird ein Betrag von 12 USD für jedes Kilo Übergepäck erhoben.

Für von LATAM Airlines Brasil durchgeführte Flüge, die von Brasilien aus abfliegen, dort landen, oder eine Verbindung in Brasilien haben, wird ein Betrag von 1% des Basistarifs (komplett, ohne Ermäßigung) erhoben. Wir belasten keine Zuschläge für die Größe des Koffers, wenn diese 292 cm nicht überschreitet.

Von/nach Europa, Nordamerika, Ozeanien, Asien oder Afrika

Zwischen Brasilien und unseren Zielen in Europa, Nordamerika, Asien, Afrika und Ozeanien belasten wir nach überschüssigem Gewicht, Ausmaßen und Anzahl der Gepäckstücke. Prüfen Sie die Menge und den Preis für den Zuschlag für Übergepäck auf diesen Routen.

Anzahl der Zuschläge je nach Ihrer Route

  • Wenn die Summe der Größen 158 cm (Höhe + Breite + Länge) übersteigt, kommt der Zuschlag für ein Überschreiten zum Tragen.
  • Koffer, die 300 cm (Höhe + Breite + Länge) übersteigen, können nur mit LATAM Cargo transportiert werden.

Preise pro Gepäckstück