Im Frachtraum

Überschreitet Ihr Hund oder Ihre Katze die maximale Größe oder das maximal zulässige Gewicht für eine Reise in der Kabine? Keine Sorge, Sie können das Tier im Flugzeug-Frachtraummit absoluter Sicherheit transportieren. Um an Bord zu gehen, muss Ihr Haustier Folgendes haben:

  • Guten Gesundheitszustand.
  • Ein sanftmütiges Verhalten.
  • Mindestens 8 Wochen altmit Ausnahme der Vereinigten Staaten, dort müssen sie 4 Monate alt sein. 

Darüber hinaus dürfen sie nicht betäubt werden und müssen alle Reiseanforderungen erfüllen.

Aufgrund der weltweiten Situation hinsichtlich des Coronavirus (COVID-19) ergreifen wir alle notwendigen Maßnahmen, um Ihre Sicherheit und die Ihrer Haustiere zu gewährleisten. Aus diesem Grund wird der Transport von Haustieren im Frachtraum auf nationalen Strecken innerhalb Brasiliens eingeschränkt.

Transportbehälter

Um sicherzustellen, dass Ihr Hund oder Ihre Katze in einem für ihre Größe, Sicherheit und ihr Wohlergehen geeigneten Transportmittel reist, sollte dieses die folgenden Kriterien erfüllen:

Allgemeine Überlegungen

Um Ihr Haustier sicher zu halten, muss  die Breitedes Transportkäfigs der doppelten Breite Ihres Hundes oder Ihrer Katze entsprechen; die Höhe muss erlauben, dass das Tier stehen kann ohne das Dach zu berühren; und die Länge muss es ihm ermöglichen, sich hinzulegen, ohne die Wände zu berühren.

Außerdem muss der Käfig aus starkem Materialsein, ohne Räder und muss über Folgendes verfügen:

  • Eine Metalltürmit doppeltem Verriegelungsmechanismus, der verhindert, dass die Schnauze oder Pfote des Tieres in den Schlitz gerät. 
  • Einen Wassernapf, der es Ihrem Haustier ermöglicht, während des Fluges Wasser zu trinken, ohne zu verschütten.
  • Eine absorbierende, wasserdichte Unterlage.
  • Genügend Platz, damit Ihr Haustier sich bewegen und drehen kann.
  • Angemessene Belüftung. Ein Ende des Käfigs muss vollständig geöffnet sein (dies kann die Tür sein) und muss an den verbleibenden drei Seiten Lüftungslöcher an der Oberseite sowie Abstandhalter aufweisen, um zu verhindern, dass sie durch Gepäckstücke verdeckt werden.

Wenn der Transportbehälter die Anforderungen nicht erfüllt, darf Ihr Haustier nicht an Bord gehen. Es ist daher äußerst wichtig, dass Sie sich über den Zustand der Tasche oder des Käfigs, in dem das Tier reisen wird, vergewissern.

Wie wird der Service beantragt

Sobald die Reservierung bestätigt ist, können Sie den Check-in nur am Flughafen durchführen. Um die Sicherheit unserer Fluggäste zu gewährleisten, darf Ihr Haustier jedoch nicht an Bord gehen, wenn es sich aggressiv verhält oder die Reiseanforderungen nicht erfüllt.

Kosten des Service

Prüfen Sie die Preise, die unser Transportdienst entsprechend Ihrer Route und dem Gewicht berechnet:

Flüge
0-23 kg
24-32 kg
33-45 kg
Flüge
0-23 kg
24-32 kg
33-45 kg
Flüge
0-23 kg
24-32 kg
33-45 kg
Flüge
0-23 kg
24-32 kg
33-45 kg
Flüge
0-23 kg
24-32 kg
33-45 kg
Flüge
0-23 kg
24-32 kg
33-45 kg
Flüge
0-23 kg
24-32 kg
33-45 kg
Flüge
0-23 kg
24-32 kg
33-45 kg
Flüge
0-23 kg
24-32 kg
33-45 kg
* Regionale Flüge:zwischen Ländern in Südamerika, zwischen Südamerika und Mittelamerika. Es umfasst auch die folgenden Routen: Punta Cana - Miami, Madrid - Frankfurt und Santiago und die Osterinsel.
** Langstreckenflüge: zwischen Südamerika und Europa - Nordamerika - Afrika - Asien.
 

Bitte beachten Sie:

  • In einigen Ländern wird die der beantragten Dienstleistung entsprechende Steuer erhoben.
  • Falls Ihr Flug eine Zwischenlandung umfasst und Ihnen dort das Verlassen des Flughafens erlaubt, beachten Sie bitte, dass Sie die Servicegebühren für jeden Teilstreckenflug bis zum Erreichen Ihres Endziels erneut bezahlen müssen.
  • Änderungen oder Rückerstattungen unterliegen den Bedingungen des von Ihnen gekauften Tarifs und müssen vor dem Abflug beantragt werden.
  • Suchhunde für Katastrophenüberlebende sind bei Reisen in humanitären Missionen mit vorheriger Bescheinigung ihres Status gebührenfrei.

Dokumentation

Denken Sie daran, dass die Informationen über die Dokumentation auf diesen Routen nur als Referenz dienen und sich ohne Vorankündigung ändern können. Daher empfehlen wir Ihnen, sich an die Gesundheitsbehörde oder das Konsulat der Länder zu wenden, die Sie besuchen. Weitere Informationen finden Sie unter Internationaler Luftverkehrsverband(IATA).

Einschränkungen

Denken Sie daran, dass Sie bis zu 2 Haustiere im Frachtraum (jeder in seinem eigenen Transportbehälter) mitnehmen können. Außerdem können Sie dies nur auf Flügen tun, die ausschließlich von LATAM durchgeführt werden.

Der Service ist nicht verfügbar:

  • Von oder nach den Galapagos-Inseln, Australien, Neuseeland, Südafrika, Papeete, England und zum internationalen Flughafen Sangster in Montego Bay, Jamaika.
  • Auf der von Paranair betriebenen Strecke Brasilia-Asunción.
  • Auf Flügen, die Verbindungen mit anderen Fluggesellschaften oder Code Sharing haben.


Nicht erlaubte Rassen

Für die Sicherheit und Unversehrtheit Ihrer Haustiere können wir im Frachtraumd es Flugzeugs einige Rassen von brachyzephalen und/oder gefährlichen Hunden und Katzen nicht transportieren.

Nicht erlaubte Hunde:
Brachycephalische Rassen
Gefährliche Rassen
Gefährliche und brachycephalische Rassen
Brachycephalische Rassen
Gefährliche Rassen
Gefährliche und brachycephalische Rassen
Nicht erlaubte Katzen:
Brachycephalische Rassen
 
Brachycephalische Rassen
 

Gehört Ihr Haustier einer der oben genannten Rassen an, können Sie es nur dann mit an Bord nehmen, wenn es die Bedingungen für den Transport in der Kabine erfüllt.
 

Busservice

Wenn Sie unseren Service im Frachtraum angefordert haben, haben Sie keinen Zugang zum Busdienst vom oder zum John F. Kennedy-Flughafen in New York oder zwischen Guarulhos (GRU) und Congonhas (CGH) in São Paulo.


Reisen nach oder von New York oder Boston

Wenn Sie zwischen dem 15. Dezember und dem 15. März* eine Reise nach oder von New York City oder Boston planen, können Sie Ihr Haustier aufgrund der niedrigen Temperaturen in diesen Monaten nicht im Frachtraum des Flugzeugs mitnehmen. Sie können jedoch seine Gesellschaft in der Kabine in Anspruch nehmen, wenn es die Bedingungen für den Transport an Bord erfüllt.

*Angesichts der aktuellen Wetterbedingungen in beiden Städten wird die Beschränkung für den Transport Ihres Haustiers im Frachtraum bis zum 15. April 2020 verlängert.
Wollen Sie mit Ihrem Hund oder Ihrer Katze reisen? Prüfen Sie die Bedingungen, um ihr Tier in der Kabine mitzunehmen.