Wann und wie man an Bord geht


Da wir Ihnen eine verbesserte Erfahrung beim Besteigen des Flugzeugs anbieten möchten, ändern wir ab Juni den Ablauf des Anbordgehens. Wir haben verschiedene Modelle ausprobiert und uns letztlich für das einfachste, praktischste, effizienteste und schnellste entschieden: das Gruppenmodell.

 

Für jeden Flug werden die Passagiere in 6 Gruppen mit unterschiedlichen Prioritäten aufgeteilt. Auf der Bordkarte wird die entsprechende Nummer angegeben und in den Boardingbereichen werden außerdem Hinweise mit Erläuterungen zu dem Prozess vorhanden sein.

Personen, die einer Sonderbehandlung bedürfen, genießen beim Anbordgehen weiterhin Priorität und ihnen steht eine speziell für sie vorgesehene Reihe zur Verfügung.


Vor dem Besteigen des Flugzeugs:

 

Sonderbehandlungen*

  • Passagiere, die mit Kindern reisen, die jünger als 2 Jahre sind.
  • Schwangere.
  • Personen fortgeschrittenen Alters, die älter als 60 Jahre sind.
  • Passagiere, die zum Besteigen des Flugzeugs Unterstützung benötigen.

*Hängt von den örtlichen Regelungen jedes Landes ab.

Premium-Anbordgehen:

 

Gruppe 1:

  • Passagiere der Kategorien Black Signature und Black.
  • Passagiere der Kategorie oneworld Emerald.

Gruppe 2:

  • Passagiere, die in den Kabinen Premium Business und Premium Economy reisen.
  • Passagiere der Kategorie Platinum.
  • Passagiere der Kategorie oneworld Sapphire.

Gruppe 3:

  • Passagiere, die einen Sitzplatz LATAM + gekauft haben.
  • Passagiere, die den Tarif TOP gekauft haben.
  • Passagiere der Kategorie Gold Plus.
  • Bankkarten der Partnerbanken, bei denen der Vorteil des Premium-Anbordgehens inbegriffen ist.

LATAM-Anbordgehen:

 

Gruppe 4, 5 und 6:

  • Passagiere je nach der jeweiligen Reihe und ihrer Platzanordnung im Flugzeug. (Fenster, Mitte oder Gang).

* Passagiere, für die eine gemeinsame Reservierung vorliegt und die den Check-in gemeinsam durchführen, können zusammen in derselben Gruppe an Bord gehen.

* Premium-Passagiere und Passagiere mit besonderen Anforderungen, die nach ihrem Aufruf zum Boarding erscheinen, können jederzeit an Bord gehen.

 

Empfehlungen:

  • Kalkulieren Sie ausreichend Zeit ein, um sich pünktlich am Flugsteig einzufinden.
  • Falls eine Bestätigung des Flugsteigs, zu dem Sie sich begeben müssen, notwendig sein sollte, ziehen Sie bitte die Bildschirme im Flughafen zurate.
  • Halten Sie stets Ihre Bordkarte bereit. Denken Sie daran, dass Sie sie über Ihr Mobiltelefon vorzeigen können oder sie direkt über unsere App öffnen können. Wenn Sie es vorziehen, können Sie sie auch ausdrucken.
  • Beachten Sie die Hinweise am Flugsteig, um zu erfahren, wann Sie an Bord gehen können.
  • Halten Sie die Zugänge frei, damit die anderen Passagiere ungehindert und schnell an Bord gehen können, und wir hierdurch unser Versprechen einhalten können, die Wartezeiten beim Besteigen des Flugzeugs zu verringern.

 

Gleichzeitig möchten wir Sie daran erinnern, dass Passagieren, die nach Beendigung des Prozesses des Anbordgehens erscheinen, das Besteigen des Flugzeugs verwehrt wird, um den Abflug des Flugzeugs nicht zu verzögern.

Wir raten Ihnen, sich zu entspannen, hinzusetzen und auf die Hinweise zu achten, bis Ihre entsprechende Gruppe zum Anbordgehen berechtigt ist.