Tiertransport-Einschränkung

Zwischen dem 15. Dezember und dem 15. März jeden Jahres wird der Transport von Haustieren im Laderaum auf allen Flugstrecken nach New York eingeschränkt.

Wir informieren Sie darüber, dass ab 1. Oktober 2017die Rassen „Amerikanischer Bully“ (Hunde) und „Silver“ (Katzen) aufgrund ihrer jeweiligen Kondition als gefährliche Tiere und als brachykephale Rasse nicht zum Transport als Tiere im Frachtraum zugelassen werden.


Sie können Ihren vierbeinigen Freund je nach Platzverfügbarkeit für den Transport in der Kabine oder im Frachtraum des Flugzeugs mitnehmen. Wir wissen, dass das Tier ein wichtiges Familienmitglied ist, deswegen sorgen wir dafür, dass seine Reise so bequem und sicher ist wie Ihre.
 

Bevor Sie das Abenteuer mit Ihrem Haustier beginnen, denken Sie daran, dass es bestimmte Bedingungen gibt, die Sie einhalten müssen, um reisen zu können:


Erlaubte Tiere

  • Sie können nur Hunde und Katzen mitnehmen.
  • Bitte beachten Sie, dass Sie für folgende Zielorte Ihr Haustier nicht mitnehmen dürfen: Galapagos-Inseln, Australien, Neuseeland, Papeete und England.
  • Das Haustier muss älter als 8 Wochen sein oder 4 Monate, wenn Sie in die Vereinigten Staaten reisen.
  • Andere Tiere können Sie durch LATAM Cargo transportieren.


Erforderliche Dokumente

  • Wenn Sie mit Ihrem Haustier in der Kabine reisen, benötigen Sie eine Bescheinigung des Tierarztes, die höchstens 10 Tage vor dem Flug ausgestellt wurde und bescheinigt, dass der Gesundheitszustand Ihres Haustiers für die Reise geeignet ist.

    Falls Sie als Passagier auf die Osterinsel (Isla de Pascua) reisen, ist außerdem eine Bescheinigung der chilenischen Behörde für Landwirtschaft und Viehzucht (Servicio Agrícola y Ganadero (SAG)) über einen guten Gesundheitszustand Ihres Haustiers erforderlich. Als Eigentümer können Sie diese Bescheinigung in sämtlichen Einrichtungen der chilenischen Behörde für Landwirtschaft und Viehzucht (Servicio Agrícola y Ganadero (SAG)) in der Nähe Ihres Wohnortes beantragen. Hierbei handelt es sich um eine Ausnahme innerhalb Chiles.
  • Die Sanitärbehörden der Zielländer und Transitländer oder -städte Ihres Fluges können spezifische Dokumente verlangen, wie seine gültigen Impfungen sowie eine Gesundheitsbescheinigung. Überprüfen Sie die Informationen auf www.iatatravelcenter.com (auf Englisch) und setzen Sie sich mit dem Konsulat oder der Gesundheitsbehörde der zu besuchenden Länder in Verbindung.
  • Falls Ihr Haustier im Laderaum reisen sollte: die Gültigkeitsdauer der tierärztlichen Bescheinigung wird durch die Gesundheitseinrichtung des jeweiligen Landes bestimmt.


Am Tag der Reise

  • Ihr Haustier darf nicht mit Sedierung reisen.
  • Es hat während des gesamten Fluges in seinem Behälter zu reisen.
  • Behälter mit Rollen sind nicht gestattet. 


Außerdem müssen Sie Folgendes berücksichtigen:

  • Alleinreisende Kinder unter 12 Jahren sowie Passagiere, die ein POC (Beatmungsgeräte für chronische Atem- oder Herzinsuffizienz) mitführen, dürfen kein Haustier in der Kabine des Flugzeugs befördern.
  • Auf Flügen mit Codesharing mit anderen Fluggesellschaften, gelten die jeweils strengsten Bedingungen. Denken Sie daran, die Bedingungen und Einschränkungen bei allen Fluggesellschaften vor Antritt Ihrer Reise zu überprüfen.
  • Die Annahme Ihres Haustiers unterliegt den Einschränkungen des Gesundheitswesens und der von der Sanitärbehörde jedes Landes festgelegten Dokumentation. So ist es in Kolumbien beispielsweise erforderlich, bei Inlandflügen den Impfpass oder die Impfbestätigung vorzulegen, der/die von einem Tierarzt unterzeichnet ist und die seine tierärztliche Zulassungsnummer ausweist.


Wie beantragen Sie den Service?

Achten Sie darauf, den Service über unser Contact Center direkt bei Buchung zu beantragen, da dieser Service von der Platzverfügbarkeit im Flugzeug abhängig ist. Die Fristen zur Beantragung lauten wie folgt:
Haustiere in der Fluggästekabine: Mindestens 24 Stunden vor Abflug.
Haustiere im Frachtraum: Mindestens 48 Stunden vor Abflug.

Für Flüge von LATAM Airlines Brasil kann der Antrag ab 4 Monaten vor dem Flugdatum gestellt werden.

Zum Zeitpunkt des Anrufs müssen Sie das Alter, Gewicht, Größe und Rasse Ihres Haustiers angeben.

Wir haben für Sie einen kleinen Leitfaden mit nützlichen Tipps für das Reisen mit Haustieren zusammengestellt. Er enthält auch eine Checkliste mit Dingen, die vor der Reise zu erledigen sind. Um darauf zuzugreifen, wählen Sie: Haustier im Frachtraum des Flugzeugs oder Haustier mit in der Kabine.

Kleine Hunde und Katzen in der Kabine des Flugzeugs

Wenn Sie Ihr Haustier in der Kabine des Flugzeugs mitnehmen möchten, beachten Sie bitte, dass der Service nur auf Flugzeugen vom Typ Airbus 319, 320, 321, 330 und auf Boeing 777 verfügbar ist und dass Sie jeweils nur mit einem Hund oder einer Katze reisen können.


Merkmale des Behälters

Ihr Haustier muss in einem Haustierkäfig, starr oder weich, mit den folgenden maximalen Ausmessungen reisen:

alt

Vergewissern Sie sich, dass der Behälter eine adäquate Belüftung und einen undurchlässigen Boden aufweist und über einen Verschluss verfügt. Das Tier muss darin bequem Platz haben und sich ohne Probleme bewegen können.  

Um Ihren Hund oder Ihre Katze in die Kabine mitnehmen zu können, darf das Gesamtgewicht einschließlich Behälter 7 kg nicht übersteigen.


Preis für den Service

  • Flüge innerhalb Brasiliens: 200 Brasilianische Real.
  • Flüge innerhalb Kolumbiens: 20 USD.
  • Flüge innerhalb von Ecuador und Peru (ab dem 5. Mai 2016 ausgestellte Tickets): 45 USD.
  • Flüge innerhalb von Chile, Argentinien und zwischen Asuncion und Ciudad del Este: 75 USD.
  • Flüge in Südamerika 200 USD.
  • Andere internationale Flüge: 250 USD.

Auf diese Gebühren fallen noch die Verkaufsabgaben aus dem jeweiligen Land an.

Falls Ihr Flug eine Zwischenlandung umfasst, der Ihnen ein Verlassen des Flughafens ermöglicht, beachten Sie bitte, dass Sie die Servicegebühren für jeden Teilstreckenflug bis zum Endziel neuerlich bezahlen müssen.

Der Transport von Haustieren in der Kabine ist eine zusätzliche Serviceleistung zur Beförderung des Passagiers. Deswegen erinnern wir daran, dass Änderungen oder Rückerstattungen von Flugscheinen den Bestimmungen des bezahlten Tarifs unterliegen.


Begleittiere

Begleithunde und emotionale Begleittiere werden ohne Aufpreis on der Kabine des Flugzeugs mitbefördert, sofern ein entsprechendes ärztliches Zertifikat vorgelegt wird. Überprüfen Sie weitere Informationen unter Besondere Dienstleistungen oder kontaktieren Sie unser Contact Center.

Große Hunde und Katzen im Frachtraum des Flugzeugs

Merkmale des Behälters

  • Abmessungen: Die Entfernung zwischen dem Kopf Ihres Haustieres und dem Dach des Behälters muss mindestens 5 cm betragen (aufrecht stehend), die Breite muss doppelt so groß wie die Breite des Tieres sein und die Länge muss dem Tier erlauben, liegen zu können ohne die Wände zu berühren. Die erlaubten Maximalmaße Ihres Behälters betragen eine Höhe von 115 cm und es darf ein lineares Maß von 300 cm (Breite + Höhe + Länge) nicht überschritten werden.
  • Gewicht: Falls Sie auf Routen nach oder ausgehend von Europa, Ozeanien, Argentinien und Aruba oder auf Verbindungen mit IB, BA, QF und AC reisen, beträgt das zulässige Maximalgewicht einschließlich des Behälters 32 kg. Für die anderen Zielorte beträgt das Maximalgewicht einschließlich des Behälters 45 kg. Sie können bis zu 2 ausgewachsene Hunde gleicher Größe mit einem Gewicht von jeweils 14 kg innerhalb desselben Behälters transportieren; falls dieses Gewicht überschritten wird, müssen sie separat transportiert werden. Zwecks Transports von Welpen können Sie bis zu 3 Tiere desselben Wurfes mit einem Alter bis zu 6 Monaten innerhalb desselben Behälters transportieren, vorausgesetzt, dass jeder einzelne Hund ein Gewicht von 14 kg nicht überschreitet. Sie können maximal 2 Behälter transportieren.
  • Material: Festes und wasserundurchlässiges Material mit absorbierendem Boden.
  • Tür: Aus Metall und mit doppelter Sicherung. Aus Sicherheitsgründen wird außerdem empfohlen, dass die Tür über keine Öffnungen verfügt, die ermöglichen, dass das Tier seine Schnauze oder Pfote durchsteckt (für Flüge ab dem 1. Februar 2017 wird diese Bedingung verbindlich sein).
  • Belüftung: Der Behälter muss an einem Ende offen sein, Löcher an den drei restlichen Seiten aufweisen und über Abstandsleisten verfügen, damit das restliche Gepäck nicht die Luftzirkulation behindert.

 

  • Es wird empfohlen, dass der Behälter über eine Tränke mit Wasser für das Haustier verfügt, ohne dass ein Risiko deren Auslaufens besteht.

Preis für den Service

Die nachstehend angeführten Kosten verstehen sich pro eingecheckter Strecke Abfugort-Zielort und der Betrag hängt vom Gewicht des Tieres plus Behälter ab.

Regionalflüge: zwischen Ländern Südamerikas; zwischen Südamerika und der Karibik (Havanna, Punta Cana und Aruba); einschließlich der Routen Auckland - Sydney, Punta Cana - Miami und Madrid - Frankfurt.
Internationale Flüge: zwischen Südamerika und Europa - Vereinigte Staaten - Ozeanien - Mexiko (Cancún und Mexiko-Stadt); einschließlich der Routen Lima - Orlando und Guayaquil - Miami.

Rassen mit besonderer Betreuung

Wir wissen, wie wichtig die Betreuung Ihres Haustiers ist. Wegen ihrer Sicherheit und Integrität können wir einige Hunde- und Katzenrassen nicht im Frachtraum des Flugzeugs befördern. Wenn Ihr Haustier dazugehört, können Sie dieses nur an Bord mitnehmen, vorausgesetzt es erfüllt die Bedingungen für den Transport in der Kabine.

In Ausnahmefällen können diese Rassen auf Flügen innerhalb Brasiliens durch LATAM Cargo transportiert werden.

Eingeschränkte Hunderassen

Affenpinscher

Boston Terrier

Bulldogge (alle Rassen)

Cane Corso oder italienischer Mastino

Chow Chow

King Charles Spaniel

Griffon Bruxellois

Japan Chin

Lhasa Apso

Englischer Mastin

Pekinese

Pug oder Carlino (alle Rassen)

Shar Pei

Shih Tzu

Tibetanischer Spaniel

Eingeschränkte Hunderassen

Bull Terrier

Amerikanische Bulldogge

Amerikanischer Bully (Neu)

Akita In

Argentinische Dogge

Fila Brasileiro

Karabash

Rottweiler

Japanischer Tosa

Amerikanischer Staffordshire Terrier (Amstaff)

Englischer Staffordshire Bullterrier (Staffi)

Amerikanischer Pitbull Terrier

Boxer

Bullmastiff

Bordeaux-Dogge

Mastino Napoletano

Presa Canario

Eingeschränkte Katzenrassen 

Amerikanischer Burmese

Himalayan

Perser

Exotische Kurzhaarkatze

Silver (neu)