Haben Sie auf LAN gebucht, benutzen Sie bitte unseren Service Gefährliche Gegenstände.

TAM folgt den Regeln und Bestimmungen der ANAC [Agência Nacional de Aviação Civil (Brasilianische Luftfahrtbehörde)] und der IATA [International Air Transport Association (Internationale Luftverkehrs-Vereinigung)] zur Beschränkung von bestimmten Gegenständen im Handgepäck oder Aufgabegepäck

 

Tiere, Pflanzen und Teile davon:

Das Ministerium für Landwirtschaft, Viehzucht und Versorgung warnt, dass die Einfuhr von Tieren, Pflanzen (einschließlich Lebensmitteln), Samen, tierärztlichen und agrotoxischen Produkten in brasilianisches Hoheitsgebiet untersagt ist, es sei denn, es liegen eine Importgenehmigung und ein Gesundheits- bzw. phytosanitäres Zertifikat vor.

Dieses Verbot dient dazu, die Einfuhr von Pflanzenkrankheiten und Tieren, die Krankheiten mitbringen, zu kontrollieren, weil diese die landwirtschaftliche Gesundheit und Produktion in Brasilien gefährden könnten.

 

Gegenstände, die die Flugsicherheit gefährden:

Feuerwaffen

Alle Gegenstände, die die Fähigkeit besitzen (oder den Anschein erwecken, sie zu besitzen), Geschosse abzuschießen oder Verletzungen zu verursachen.

Beispiele: Feuerwaffen, Jagdgewehre, Replikas oder Nachbildungen von Feuerwaffen (einschließlich von Feuerzeugen in der Form von Feuerwaffen), Paintballmarkierern o. ä., Tauchgewehre, Teile von Gewehren (außer Zielfernrohre), Pistolen oder Druckluftpistolen, Startpistolen, Signalpistolen, Stuntwaffen, industrielle Pistolen, Messing-Schlagringe etc.

 

Explosive oder entflammbare Substanzen

Explosive oder stark brennbare Substanzen

Beispiele: Munition, Projektive, Sprengkapseln, raucherzeugende Patronen, Zünder und Zündschnüre, Sprengstoffe sowie Replikas und Nachbildungen von Sprengstoffen, Brennmaterial für Leuchtfeuer, Schießpulver, Dynamit, pyrotechnische Stoffe, Feuerwerkskörper, alle Arten von Aerosol-Sprays (außer zum medizinischen oder persönlichen Gebrauch), Getränke mit über 70 % vol., entflammbare Flüssigkeiten (z. B. Benzin, Dieselöl, Feuerzeugbenzin, Methanol), komprimiertes Gas (z. B. Butan, Propan, Feuerlöscher und Sauerstofftanks), militärische Sprengstoffe und Handgranaten etc.

 

Chemische und giftige Substanzen

Alle chemischen und giftigen Substanzen.

Beispiele: Oxidierende Stoffe (z. B. Kalkpulver, chemische Bleichen und Peroxide), Chlor für Pools und Badewannen, ätzende Stoffe (z. B. Quecksilber, Alkaloide, Bleichen), infektiöse und biologisch gefährliche Stoffe (z. B. infiziertes Blut, Bakterien und Viren), radioaktive Stoffe, betäubende „Sprays“ (Pfeffer- und Tränengas), Feuerlöscher etc.

 

Motorisiertes Skateboard mit Lithiumbatterie

Um die Flugsicherheit zu gewährleisten, ist es weder im Handgepäck noch im aufgegebenen Gepäck erlaubt, durch Lithiumbatterien angetriebene Skateboards (motorisierte Skateboards) mitzuführen.