Corporate Citizenship will die Beziehung zu Kunden, Mitarbeitern, Gemeinden, Regierungen und Zulieferern bereichern durch den Aufbau positiver Beziehungen, die ein Beitrag für das Unternehmen, die Gesellschaft und die Zielorte unseres Verkehrsbetriebs sind. Dadurch wird die „Betriebslizenz“ erlangt, d.h. es wird das Vertrauen seitens der betroffenen Öffentlichkeit ausgesprochen. Corporate Citizenship heisst Liebe zum Menschen, erweitert jedoch die Rahmenperspektive um Maßnahmen zur Verbesserung der gesellschaftlichen Auswirkungen.

In der Unternehmensstrategie für Nachhaltigkeit 2015-2018 werden vier Ansatzpunkte definiert, die sowohl die Gemeinden an den Zielorten unseres Flugverkehrs sowie die Menschen bei uns mit einbezieht:

  1. Unterstützung der internen Kultur des Unternehmens und das Wohlergehen seiner Mitarbeiter.
  2. Einbringung sozialer und die Umwelt betreffende Variablen bei Produkten und Dienstleistungen, die das Kundenerlebnis verbessern.
  3. Beitrag zur wirtschaftlichen Entwicklung an den Zielorten unseres Flugverkehrs.
  4. Beitrag zum Schutz des kulturellen Erbes und natürlichen Reichtums in Lateinamerika.