Vorteile oneworld 

Entdecken Sie die Vorteile für Vielflieger, wenn Sie mit der Allianz oneworld reisen, mit der Sie mehr als 1.000 Reiseziele in 160 Ländern erreichen können.

Sammeln und einlösen

Bei Reisen mit allen verbundenen Fluggesellschaften der oneworld und als Mitglied von LATAM Pass erhalten Sie LATAM Pass-Punkte, die Sie über unser Vielfliegerprogramm gegen Flugscheine eintauschen können.

Ebenso sammeln Sie Qualifikationspunkte, mit denen Sie in unsere Elite-Kategorien aufsteigen können.


Zusätzliches Gepäck:

Als Mitglied von Platinum/Sapphire können Sie ein zusätzliches Gepäckstück mitnehmen, falls das Gepäckstückkonzept zutrifft und der von Ihnen erworbene Tarif 0 oder 1 Gepäckstück beinhaltet. Falls das Gewichtskonzept gilt, können Sie 15 kg zusätzlich zu dem bereits im Tarif erlaubten Gewicht mitnehmen.
Als Mitglied von Black oder Black Signature/Emerald können Sie dem von Ihnen erworbenen Tarif ein Gepäckstück hinzufügen, wenn das Gepäckstückkonzept gilt, oder 20 kg, wenn das Gewichtskonzept angewendet wird.


Zudem werden Sie bei Ankunft an Ihrem Reiseziel bei der  Gepäckausgabe bevorzugt behandelt (mit Ausnahme bei Flügen von British Airways).
Zugang zur VIP-Lounge

Die verbundenen Fluggesellschaften von oneworld verfügen weltweit über mehr als 650 VIP-Lounges, die Sie durch Vorzeigen Ihrer Bordkarte und als Vielflieger nutzen können.

Als Mitglied von Emerald / Black und Black Signature, gleichbedeutend mit Emerald: können Sie die VIP-Lounges der Ersten Klasse, der Business-Klasse und Vielflieger nutzen.


Als Mitglied von Platinum, gleichbedeutend mit Saphire: können Sie die VIP-Lounges der Business-Klasse* und Vielflieger nutzen.
*Die nationalen VIP-Lounges der Business-Klasse von Qantas sind nicht inbegriffen.


Wenn Sie in der Ersten Klasse oder Business-Klasse/Premium Business oder Premium Economy fliegen: können Sie die der Klasse entsprechende VIP-Lounge nutzen, unabhängig von Ihrer Mitgliedskategorie.


Bitte beachten:


Als Mitglied von Platinum, Black und Black Signature können Sie eine Begleitperson in die VIP-Lounge einladen, immer dann, wenn diese ebenfalls Passagier einer der Allianz zugehörigen Fluggesellschaft ist.

Wenn Sie in der Ersten Klasse oder Business-Klasse mit einem Anschlussflug am gleichen Tag oder vor 6:00 Uhr am nächsten Tag reisen, können Sie die VIP-Lounge nutzen, wenn Sie auf einem internationalen Interkontinentalflug und einem internationalen oder nationalen Kurzstreckenflug oder umgekehrt reisen, da die Nutzung der Lounge je nach dem von Ihnen erworbenen internationalen Interkontinentalflug bestimmt wird.


Priorität:

Um sämtliche Unannehmlichkeiten für Ihre Reise zu vermeiden, die mit einer Verspätung Ihres Fluges entstehen könnten, haben sich dich Fluggesellschaften der Allianz abgestimmt, um Sie bei den unterschiedlichen Etappen Ihrer Reise bevorzugt zu behandeln, darunter: Bevorzugter Check-in, schnelle Abfertigung bei der Sicherheitskontrolle*, bevorzugtes Boarding, etc.

* Eine schnelle Abfertigung bei der Sicherheitskontrolle kann durch die lokalen Vereinbarungen mit dem zuständigen Unternehmen eingeschränkt sein, weshalb nicht alle Fluggesellschaften der Allianz diesen Vorteil anbieten können.


Überprüfen Sie Ihre Mitglieder-Kategorie, um sich über sämtliche Ihnen zur Verfügung stehenden Vorteile zu informieren.
 

Ausnahmen

  • Die von American Airlines und Qantas bezahlten Programme der VIP-Lounges sind nicht im Vertrag mit oneworld inbegriffen.

  • Die Nutzung der Lounges ist nicht für Teilnehmer von AAdvantage von American Airlines verfügbar, dessen Reiseroute vollständig innerhalb Nordamerikas verläuft (innerhalb der USA, Kanada, Mexiko, mit Ausnahme von Mexiko-Stadt, Bermudas, Bahamas und die Karibik) oder für Teilnehmer von Frequent Flyer Gold von Qantas in den Lounges der Business Class bei nationalen Flügen von Qantas.

  • Die von American Airlines und Qantas bezahlten Programme der VIP-Lounges sind nicht im Vertrag mit oneworld inbegriffen.

  • Die Check-in-Schalter und die Ruheräume der Ersten Klasse und Business Class stehen nicht an allen Flughäfen zur Verfügung.

  • Die Nutzung der Ruheräume ist nur am Abflugtag verfügbar, wenn eine Fluggesellschaft der oneworld dies anbietet und den nächsten Flug durchführt. Zu Zeiten hoher Nachfrage ist es möglich, dass die Nutzung einiger Lounges aufgrund der begrenzten Kapazität eingeschränkt ist und die Nutzung nicht für eine begrenzte Anzahl an Ruheräumen gilt, die von Dritten verwaltet werden.


Für weitere Informationen besuchen Sie bitte oneworld und freuen Sie sich auf ein smartes Reisen mit allen exklusiven Vorteilen für Vielflieger.